empiriecom people: Der Kochprofi

15. Mär 2019
Michaela Ulrich

Unser Nik hat seine Leidenschaft nicht nur für das UX-/UI-Design, sondern auch fürs Kochen entdeckt! Aus seinem Hobby entwickelte sich schnell eine Idee. Zusammen mit seinem Kumpel Marco startete Nik sein Projekt “CookAn” und kann als erstes eigenes Produkt ein “Kochbuch - für Anfänger, Ahnungslose & Gelegenheitsköche” präsentieren. Was den beiden dabei im Sinn steht? Ein frisches, ansprechendes und quergedachtes, kleines, feines Kochbuch, das für vielbeschäftigte Berufstätige geeignet ist und keine Vorkenntnisse erfordert.


Ein paar Rezepte abtippen, Fotos schießen und schnell ein paar Buchseiten gestalten? Sollte für zwei gelernte Mediengestalter doch kein Problem sein! Und nebenbei eine Website einrichten und betreiben? Easy!
Dass das alles nicht ganz so easy sein sollte, war den beiden Jungs von Anfang an klar. Aber anstatt großen Reichtum anzustreben, sollte “CookAn” ihre Projektmanagement-Fähigkeiten auf die Probe stellen. Von möglichen Hürden, über die Gestaltung der Website ohne Kundenvorgaben, bis zum übersichtlichen und ansprechenden Layout des Buches.

CookAn - Das Buch!

CookAn

Auf insgesamt 96 Seiten haben Nik und Marco 45 inspirierende, einfache und leckere Rezepte zusammengestellt - ob kleine, süße Schmankerl, Low-Carb-Gerichte oder die traditionelle Küche. Natürlich alles selbst gekocht, erprobt und gefertigt! Neben Zutaten und Zubereitung findet der Leser bei jedem Gericht Informationen zur Zubereitungszeit, Schwierigkeitsgrad in Kochlöffeln, die geschätzten Kosten und eine Kalorienangabe pro Portion.

Für leckere Speisen sollten Kräuter und Gewürze in der Küche nicht fehlen. In der kleinen Kräuter- und Gewürzkunde werden Informationen zu Oregano, Thymian, Safran, Bohnenkraut und Co gegeben. Wusstest du zum Beispiel, dass du bei Zahnschmerzen auf einer Nelke kauen kannst, da die ätherischen Öle die schmerzende Stelle betäuben? Oder dass Rosmarin Migräne lindert und beruhigend und krampflösend wirkt?

Rezept: Overnight Oats

Nik hat uns eines seiner Frühstücksrezepte verraten, die sich ideal fürs Büro eignen.

Overnight Oats
Für die Overnight Oats benötigst du:
  • 50g Haferflocken
  • 50ml Milch (oder Mandelmilch, Reismilch…)
  • 100g Joghurt
  • Süßungsmittel nach Geschmack

Optionale Zutaten:
  • Banane
  • 1 EL Chia Samen
  • Kokosflocken
  • Nüsse
  • ...

Zubereitung:
  1. Gib die Zutaten am Abend zuvor in ein geeignetes Glas.
    Vermische zuerst die Haferflocken mit der Milch und schichte darauf den Joghurt.
    Wenn du möchtest, kannst du hier ein paar Chia-Samen darauf rieseln lassen, die über Nacht aufquellen.

  2. Das Ganze kannst du dann über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen, falls du der Versuchung widerstehen kannst - aber tu es, es wird sich lohnen!

  3. Am nächsten Morgen einfach aus dem Kühlschrank holen, eventuell eine Banane o.Ä. dazu schneiden, mit Kokosflocken oder Nüssen garnieren und genießen!

Hier ein paar weitere Kombinationsvorschläge:

  • Schoko-Banane
  • Vanille-Blaubeere
  • Vanille-Kokos

Und das ganze in weniger als 5 Minuten!
Richtig fix, einfach noch dazu - und so lecker! 

Die Zubereitung seht ihr hier im Video!

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
4104 + 3
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen