Zu Gast bei der Google Cloud Next Conference

08. Nov 2018
Michaela Ulrich

Die Google Cloud Next Konferenz 2018 – 3 Tage voller Inspiration, Innovation und natürlich Bildung. Unsere BI-Developerin Christina machte sich auf den Weg nach London und erlebte eine Menge interessanter Vorträge und wertvollen Wissensaustausch.

Die Kombination aus Messe und Konferenz zog auch in diesem Jahr zahlreiche Besucher an, die alle ein Ziel vor Augen hatten: ihre Arbeitsweise mithilfe der Cloud zu transformieren und die Erfolge damit zu maximieren.
Ob Breakouts, Bootcamps oder Codelabs, vom 09.-11.10.2018 vermittelten „big thinkers and even bigger doers“ umfangreiches Wissen rund um die Google Cloud.

Die Themen wurden in 8 Tracks unterteilt: Application Development, Collaboration & Productivity, IoT, Mobility & Devices, Security, Infrastructure & Operations und - besonders für uns relevant – Machine Learning & Artificial Intelligence sowie Data Analytics.

Das Programm konnte sich also sehen lassen – Christina nahm an 6 Sessions teil, deren Inhalt als äußerst relevant für empiriecom galt.

Machine Learning und Artificial Intelligence sind große und aktuelle Themen und gerade wir, als Dienstleister im E-Commerce, dürfen die Augen davor nicht verschließen.
Es eröffnet uns viele Potenziale, die in unseren Onlineshops Einsatz finden könnten. Von der visuellen Suche, die durch automatische Bilderkennung ermöglicht wird, bis zur Kundenbetreuung im Callcenter, bei der automatische Textantworten generiert werden.
Machine Learning und Artificial Intelligence bieten viele Möglichkeiten, an die wir uns wagen wollen und dabei die Google Cloud effizient und wertschöpfend nutzen wollen.

Der Track Data Analytics beinhaltete auch einige interessante Aspekte, wie zum Beispiel DSGVO-Ansätze, die uns ebenfalls stark betreffen. Die personenbezogenen Daten der Kunden in den von uns betreuten Online-Shops sind besonders schützenswert, wozu modernste Techniken notwendig sind.
Auch Google‘s „BigQuery“ ist für uns besonders interessant, weil wir täglich große Datenmengen verarbeiten, wofür dieses Tool sowie die Compute Power der Google Cloud generell bei uns kosten- und zeiteffizient eingesetzt werden kann.

Christina lauschte jedoch nicht nur den spannenden Vorträgen, denn die Location bot sich natürlich an, um sich mit anderen Unternehmen, Experten und potenziellen Partnern zu connecten. Unsere BI-Developerin tauschte sich fleißig über bisherige Erfahrungen und zukünftige Pläne sowie Neuheiten auf dem Markt aus.

Wieder zurück bei uns in Weismain, will Christina ihren Input natürlich weiterverbreiten und berichtet ihrem Team von ihrem spannenden Aufenthalt bei der Google Cloud Next Konferenz.
Somit kann sie neue Ideen einbringen, wie die Google Cloud gewinnbringend in unserem Unternehmen eingesetzt werden kann.
Die Erkenntnisse und Informationen, die Christina in den zwei Tagen in London sammelte, sind schon in ihrem Backlog vermerkt und wir können uns hoffentlich schon bald auf Ergebnisse durch den Einsatz der Google Cloud freuen.

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
3533 - 6
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen